Nacht und Nebel-Aktion



In der Nacht zum 19. September 2020, an dem der "Marsch fürs Läbä" hätte stattfinden sollen, haben Unbekannte eine mutige Aktion gestartet und sich für den Lebenschutz engagiert. Über Nacht wurden unzählige weisse selbstgebastelte Kreuze vor Spitälern aufgestellt, in denen Abtreibungen vorgenommen werden. Diese Aktion war so provokativ, dass sie auf viel Widerstand stiess, sogar rechtliche Schritte wurden angedroht. Wir gratulieren den mutigen Lebensschützern zu dieser aufrüttelnden Solidarität mit den Ungeborenen!


20min.ch

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Links-1155621260.jpg

Jugend für das Leben Blog